Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Feng Shui’ Category

Die  Chinesen scheuen Häuser, die nicht nach den Regeln der traditionellen Wohnkunst eingerichtet sind. Eine 3.000 Jahre alte Mystik verbindet taoistische Denkweise mit baulicher Gesundheitslehre, und diese findet in der entsprechenden Einrichtung ihren Ausdruck. Wie weit verbreitet die Ansicht baulicher Lebensqualität ist, zeigt die Tatsache, dass immerhin eine Milliarde Menschen nach den Regeln des „Feng Shui“ bauen.

Empfehlungen für gesundes Wohnen und Arbeiten nach „Feng Shui-Art“ sind:

  • Ein Bild von einem Wasserfall über dem Schreibtisch lässt die Gedanken besser fließen.
  • Nicht mit dem Rücken zur Tür arbeiten, weil das die Kreativität hemmt.
  • Ein Aquarium anschaffen – fast alle China-Restaurants haben eines -, denn Wasser zieht harmonische Strömungen an und soll „gutes Chi“ mehren.
  • Verschiedene Windspiele können die Energie in der Wohnung verwirbeln.

Der Feng Shui-Meister empfiehlt, die Grundriss-Navigation nach den Magnetfeldern der Erde auszurichten. Er verschreibt Spiegel und Windspiele als Chi-Fänger. Seine These: „Hält der Raum das Chi fest, freut sich der Mensch.“ In Hongkong wächst kein Wolkenkratzer ohne traditionelles Standortgutachten. In Amerika erblüht die Geheimlehre zum Modetrend, und auch bei uns finden sich dafür immer mehr Anhänger.

Feng Shui – wörtlich übersetzt: „Wind und Wasser“

„Chi“ heißt Lebenskraft und findet Ausdruck in unserer Energie. Nach der Lehre des Tao sollte unsere Energie im Gleichgewicht sein, und wir sollten sorgsam damit umgehen – um gesund zu bleiben und ein langes Leben zu erlangen.

Advertisements

Read Full Post »