Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Blutbildung’

Algen

Was die modernsten Analyseverfahren erst jetzt offenbaren, scheinen die alten Hochkulturen vor Jahrhunderten bereits entdeckt zu haben. So stand bei den Azteken die Spirula-Alge in hohem Kurs – nach Berichten spanischer Eroberer schrieben die Indianer Mittelamerikas dem „tecuitlatl“ (einem blaugrünen Algenkuchen) aussergewöhnlich stärkende Eigenschaten zu. Während bislang Paprika und Karotten als Hauptträger des Beta-Carotins galten, übertrifft es Spirula mit 1.700 mg pro Kilo um rund das 14fache, was Computer-und Fernsehfreaks interessieren dürfte. Der hohe Vitamin B12-Gehalt ist für die Blutbildung wichtig. Insgesamt bescheinigen Biophotonen-Analysen den Spirula-Algen eine hohe energetische Qualtität (siehe nachfolgende Graphik).

Die Graphik zeigt das Ergebnis einer Biophotoren-Analyse verschiedener Mikroalgen und Gräser:

Messungen zeigen, dass die Mikroalge aussergewöhnlich viele Biophotonen abstrahlt – Kennzeichen für die hohe energetische Qualität eines Lebensmittels.

Advertisements

Read Full Post »